Beispiel


Beispiel

* * *

Bei|spiel ['bai̮ʃpi:l], das; -[e]s, -e:
a) einzelner Fall, der etwas kennzeichnet, erklärt, beweist, anschaulich macht:
ein gutes, anschauliches Beispiel nennen, anführen; er ist ein erfreuliches, abschreckendes Beispiel für ihn.
Zus.: Musterbeispiel, Paradebeispiel, Schulbeispiel.
b) sich an jmdm., etwas ein Beispiel nehmen: jmdn., etwas als Vorbild wählen:
nimm dir ein Beispiel an deinem Bruder!;
ohne Beispiel sein: nicht seinesgleichen haben, noch nicht da gewesen sein:
seine Tat, Leistung, diese Frechheit ist ohne Beispiel;
[wie] zum Beispiel: um ein Beispiel zu geben, zu nennen; etwa (Abkürzung: z. B.): einige Farben mag sie nicht, zum Beispiel Grau; ich zum Beispiel wäre nicht hingegangen.

* * *

Bei|spiel 〈n. 11
1. Vorbild, Muster
2. veranschaulichendes Gleichnis
3. ausgewählte Probe
● ich folgte seinem \Beispiel ● ein abschreckendes, warnendes \Beispiel; ein gutes, lehrreiches, schlechtes, treffendes \Beispiel; schlechte \Beispiele verderben gute Sitten 〈Sprichw.〉 ● dies kann uns als \Beispiel dienen; etwas als \Beispiel nennen, setzen; ich will es an einem \Beispiel klarmachen; nimm dir ein \Beispiel an deinem Bruder!; mit gutem \Beispiel vorangehen; nach dem \Beispiel von; das ist ohne \Beispiel das hat es noch nie gegeben; zum \Beispiel 〈Abk.: z. B.〉; nehmen wir zum \Beispiel an, dass ... [<ahd. bispel „Sprichwort, Fabel, Gleichnis“ <ahd. bi + spel „Rede, Bericht, Erzählung, Sage“, engl. spell <idg. *(s)spel- „laut, nachdrückl. sprechen“; eigtl. eine neben der Lehre zu deren Veranschaulichung gegebene Erzählung]

* * *

Bei|spiel , das; -s, -e [spätmhd. bīspil, volksetym. angelehnt an Spiel, zu mhd., ahd. bīspel = belehrende Erzählung, Gleichnis, Sprichwort, aus: bī (bei) u. mhd., ahd. spel = Erzählung (urspr. = [bedeutungsvolle] Rede), also eigtl. = nebenbei Erzähltes]:
a) beliebig herausgegriffener, typischer Einzelfall (als Erklärung für eine bestimmte Erscheinung od. einen bestimmten Vorgang); Exempel:
ein treffendes, charakteristisches B.;
etw. dient als B.;
-e suchen, anführen;
etw. anhand eines -s, mit einem B. erklären;
zum B. (beispielshalber, wie etwa [Abk.: z. B.]);
ohne B. sein (beispiellos sein);
b) Vorbild, [einmaliges] Muster:
ein warnendes, abschreckendes B.;
ein B. geben (als Vorbild zur Nachahmung herausfordern);
sich <Dativ> [an jmdm., etw.] ein B. nehmen (jmdn., etw. als Vorbild wählen);
mit gutem B. vorangehen (etw. als Erste[r] tun, um andere durch sein Vorbild zu gleichem Handeln anzuspornen).

* * *

Beispiel
 
[mittelhochdeutsch bîspel, zu spel, »Rede«],
 
 1) allgemein: ein beliebig herausgegriffener, typischer Einzelfall als Erklärung für eine bestimmte Erscheinung oder einen bestimmten Vorgang; Vorbild.
 
 2) mittelhochdeutsche Literatur: Bispel, kürzere Lehrdichtung mit oft breit ausgeführter Moral, in Reimpaaren abgefasst; Hauptvertreter war der Stricker. Als Vorbild wirkten wohl die antike und orientalische Fabeldichtung.
 

* * *

Bei|spiel, das; -s, -e [spätmhd. bīspil, volksetym. angelehnt an ↑Spiel, zu mhd., ahd. bīspel = belehrende Erzählung, Gleichnis, Sprichwort, aus: bī (↑bei) u. mhd., ahd. spel = Erzählung (urspr. = [bedeutungsvolle] Rede), also eigtl. = nebenbei Erzähltes]: a) beliebig herausgegriffener, typischer Einzelfall (als Erklärung für eine bestimmte Erscheinung od. einen bestimmten Vorgang); Exempel: ein treffendes, lehrreiches, anschauliches, eklatantes, charakteristisches B.; ein klassisches B. für vorauseilenden Gehorsam; Die historischen -e - Cäsar (49 v. Chr.), Cromwell (1653), Napoleon ... - lehren, ... (Fraenkel, Staat 324); berühmte -e aus der Literatur beweisen ...; Er will aussehen wie ein dunkler Verführer und nimmt auch an, dass er so wirke - ein bemerkenswertes B. von Selbsttäuschung (Remarque, Obelisk 46); etw. dient als B.; Er wollte uns das Gedicht als negatives B. vorführen (Kempowski, Immer 87); Das bekannteste B. eines Verfassungskonvents stellt die „Philadelphia Convention“ von 1787 dar (Fraenkel, Staat 218); -e suchen, anführen; Dafür liefert gerade die Geschichte der Radartechnik zwei hervorragende -e (Menzel, Herren 90); etw. anhand eines -s, mit einem B. erklären; *[wie] zum B. (beispielshalber, wie etwa): kleine Mitbringsel wie zum B. Blumen oder Pralinen; den Arbeitnehmer zum B. durch Weiterbildungsmaßnahmen dazu befähigen ...; Außerdem waren ja auch noch viel mehr Leute arbeitslos, fast alle von Vaters Freunden zum B. (Schnurre, Bart 33); Abk.: z. B.; ohne B. sein (beispiellos sein): seine Frechheit war ohne B.; der Prunk der Innenausstattung ist ohne B.; b) Vorbild, [einmaliges] Muster: ein warnendes, abschreckendes B.; er ist allen ein leuchtendes B.; Er bekreuzte sich, und die drei Frauen folgten seinem B. (Kafka, Erzählungen 90); von diesem B. angespornt, machte sie sich wieder an die Arbeit; Spr schlechte -e verderben gute Sitten (nach 1. Kor. 15, 33); *ein B. geben (als Vorbild zur Nachahmung herausfordern): zu welcher Geste auch die sterbende Truppe noch fähig war, um das heroische B. zu geben, das verlangt wurde (Plievier, Stalingrad 301); sich <Dativ> [an jmdm., etw.] ein B. nehmen (jmdn., etw. als Vorbild wählen): „Kapitulieren gibt es nicht, hat er gesagt. Wir sollen uns ein B. an ihm nehmen!“ (Plievier, Stalingrad 142); mit gutem B. vorangehen (etw. als Erster tun, um andere durch sein Vorbild zu gleichem Handeln anzuspornen).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beispiel — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Könnt ihr mir ein Beispiel für diese Regel geben? • Zum Beispiel musst du auf nassen Straßen vorsichtig sein. • Du könntest zum Beispiel ein Auto mieten …   Deutsch Wörterbuch

  • Beispiel — Sn std. (12. Jh., Form 15. Jh.), mhd. bīspel, andfrk. bīspil Gleichnis, Redensart Stammwort. Ebenso ae. bispell, eigentlich das dazu Erzählte , zusammengesetzt aus bei und g. * spella n. überlieferte Geschichte, Mythos in gt. spill, anord. spjall …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Beispiel — Beispiel: Mhd., ahd. bī spel »belehrende Erzählung, Gleichnis, Sprichwort« ist gebildet aus mhd., ahd. bī (vgl. ↑ bei) und mhd., ahd. spel »Erzählung« und bedeutet eigtl. »nebenbei Erzähltes«. Das Wort ist volksetymologisch an »Spiel« (s. d.)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Beispiel — (althochd. bispel), eigentlich eine mit Bezüglichkeit nach der Seite gerichtete od. einen Nebensinn enthaltende Erzählung; daher in der Mittelhochdeutschen Literatur kleine Geschichten aller Art, bes. Fabeln, dann auch Parabeln, Gleichnißreden,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beispiel — (lat. Exemplum), der einzelne konkrete, aus der Erfahrung entlehnte oder erdichtete Fall, insofern er zum Beleg eines Begriffes oder Satzes dienen soll. Was die Beweiskraft des Beispiels anlangt, so gilt diese mit Sicherheit nur dann etwas, wenn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beispiel — (mittelhochd. bîspel), mittelhochdeutsche allegorische Lehrdichtung, kleine Erzählung mit einer bestimmten Moral, insbes. die Tierfabel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beispiel — 1. ↑Exempel, ↑Paradigma, 2. Typ …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beispiel — Ein Beispiel geben: Vorbild sein, richtungweisend sein. Der Begriff ›Beispiel‹ hatte zunächst ebensowenig wertenden Charakter wie die Wörter ›beispielhaft‹: häufig vorkommend, oder ›beispiellos‹: noch nie dagewesen. Dieser wurde erst aus dem… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Beispiel — Bei·spiel das; s, e; 1 ein Beispiel (für etwas) etwas, das oft aus einer Anzahl gleichartiger Dinge als typisch herausgegriffen wird, um etwas Charakteristisches zu zeigen, um etwas Abstraktes zu illustrieren oder um eine Behauptung zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beispiel — Ein Beispiel wird als Erläuterung oder Beweis für etwas Allgemeines oder als musterhafter Einzelfall oder Vorbild herangezogen. Der Duden definiert Beispiel als ein „beliebig herausgegriffener, typischer Einzelfall als Erklärung für eine… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.